Die Kernkompetenz von Versicherungen liegt in der aktuarischen (versicherungsmathematischen) Berechnung der Wahrscheinlichkeit des Eintritts eines Schadensfalls und dessen Schadenshöhe.

Entscheidend in diesem Artikel ist der Wortteil PFLICHTversicherung. Während es bei Fahrzeugversicherungen eine absolute gesetzliche Pflicht gibt, ist dies bei Privat-, Grundstückseigentümer-, Hunde- oder Pferdehalterhaftpflichtversicherungen nicht der Fall. Wir vertreten die Auffassung, dass es auf jeden Fall sehr wichtig ist eine Privathaftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben. Man kann schnell und absolut unvorhergesehen Anderen einen schwerwiegenden, größeren Schaden zufügen und hat dann eine Versicherung, welche für den wirtschaftlich erlittenen Schaden eintritt. Daher gehören bestimmte Haftpflichtversicherungen zu den unseres Erachtens wichtigen, unverzichtbaren Versicherungen.

Wie bei den meisten Versicherungen ist es auch in diesem Segment anzuraten Prämien und dafür gebotene Leistungen miteinander zu vergleichen. So bestehen bei vergleichbaren Leistungen oftmals Beitragsunterschiede von mehr als 100 %. Eine gute Privathaftpflichtversicherung mit normalerweise ausreichender Deckung von Schäden gibt es bereits für ein paar Euro im Monat.

Unsere kompetenten Berater können ihnen auf Anfrage gern helfen eine ausreichende Schadensabsicherung zu haben und gleichzeitig unnötige Kosten für überteuerte Produkte zu sparen.

Eine Privathaftpflichtversicherung sollte immer der aktuellen familiären und beruflichen Situation angepasst sein um im Schadensfall keine Unterdeckung zu haben oder wegen Änderung bei wesentlichen Kriterien sogar eine vollständige Leistungsablehnung zu riskieren. Auch aus diesem Grund empfehlen wir sich von versierten Fachleuten beraten zu lassen. Wenn Sie uns eine Mail schreiben, werden wir ihre diesbezüglichen Wünsche an einen erfahrenen Berater unserer FinanzAllianz weiterleiten, damit sie umfassend gegen Forderungen wegen eines fahrlässig verursachten Schadens geschützt sind.

Vorteilhaft ist, dass die Kosten für Haftpflichtversicherungen, auch Grundstückseigentümer- und KFZ-Haftpflicht, steuermindernd in der jährlichen Steuererklärung angesetzt werden können.